Biomasse-Heizung von Prassl Haustechnik in der Südoststeiermark

Heizen mit Holz aus den heimischen Wäldern

Der Brennstoff Holz


Holz hat als Brennstoff riesiges Potenzial: Schließlich wächst dieser Energieträger unendlich nach und das schneller, als er genutzt wird. Mit Holz nutzen Sie einen heimischen, erneuerbaren und umweltfreundlichen Brennstoff. 


Holzvergaserkessel bieten sich für das Heizen mit Scheitholz an. Diese Kessel sind mit einem Ventilator ausgestattet, wodurch Luft automatisch zugeführt wird und somit eine Zwangsverbrennung eingeleitet wird. Dadurch werden insgesamt hohe Wirkungsgrade und eine schadstoffarme Verbrennung erzielt. Stückholzkessel bzw. Naturzugkessel werden händisch beschickt. Sie sollten, um die Verbrennungsqualität zu verbessern, möglichst mit Volllast betrieben werden. Es empfiehlt sich auch der Einsatz eines Pufferspeichers.

Pellets-Heizungen

Pellets werden aus unbehandelten Holzresten (Hobelspäne, Sägespäne etc.) hergestellt: Die Holzreste werden in einer Pelletspresse verdichtet und zu kleinen Röllchen geformt. Die Förderung des Brennstoffes in den Kessel kann direkt aus dem Lagerraum, der den Jahresbedarf an Holzpellets aufnimmt, erfolgen. Angeliefert werden Holzpellets in der Regel im Pumpenwagen, der den Lagerraum über einen Schlauch befüllt. Hackgut (zerkleinertes Holz mit oder ohne Rinde) ist gerade für Landwirte mit Eigenholzbesitz eine ideale Alternative. Moderne Hackgutanlagen passen mit Hilfe der Lambdasonde Brennstoffeinschub und Luftzufuhr an die Energiedichte des Heizmaterials an. 




































Die Wahl des richtigen Heizsystems


Kaminöfen für Pellets- oder Scheitholzfeuerung bieten eine ideale Möglichkeit, bestehende Heizsysteme zu ergänzen und zu optimieren, und das ohne komplizierte Umbauarbeiten und große Investitionen. Kaminöfen sorgen für eine angenehme Raumwärme und schaffen ein echtes Wohlfühl-Klima in den eigenen vier Wänden. Moderne Heiztechnik zeichnet sich durch sparsamen Energieverbrauch und zugleich durch höchsten Komfort aus. Bei der Wahl des Heizsystems gibt es verschiedenste Möglichkeiten. 


Ziel einer modernen Heizung ist – unabhängig davon, ob es sich um eine Sanierung oder einen Neubau handelt – die energiesparende und umweltschonende Wärmeerzeugung mit möglichst geringem Ressourcenverbrauch. Welche Heizung für Sie die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. 


Wohnen Sie auf dem Land oder in der Stadt? Handelt es sich um einen Neubau oder eine Sanierung? Wie sind die Brennstoffkosten aktuell und wie werden diese sich in Zukunft entwickeln? Das sind Fragen, mit denen man sich bei der Wahl des Heizsystems intensiv auseinandersetzen muss. Da ein Heizungssystem aus mehreren Komponenten besteht, die aufeinander abgestimmt werden müssen, ist eine perfekte Planung von größter Bedeutung.