Wärmepumpen in der Südoststeiermark

Wir informieren Sie gerne umfassend über die ideale Lösung für Ihre spezifischen Anforderungen – für Neubau oder Sanierung. 









Wir sorgen für optimale Wämeversorgung


Wärmepumpen nutzen mittels eines Anteils an Strom als Antriebsquelle ein Vielfaches an kostenloser Umweltenergie (Erde, Wasser, Luft). Wie gut und damit günstig eine Wärmepumpe arbeitet, errechnet sich aus dem Verhältnis der zugeführten zur abgegebenen Energie (COP-Zahl). 


Um diesen Faktor möglichst hoch und dadurch die Betriebskosten gering zu halten, reicht es nicht aus, nur eine Wärmepumpe mit hoher COP-Zahl zu kaufen, sondern Ihre gesamte Heizung muss von uns berechnet oder im Sanierungsfall erfasst und angepasst werden.


Erdwärme: 

Flachkollektoren werden bei genügend Grundfläche in ca. 1,5 m Tiefe verlegt. Da diese Variante sehr günstig ist, wird sie am häufigsten eingesetzt. Tiefenbohrungen sind relativ kostspielig, haben aber sehr hohe Wirkungsgrade.


Luftwärme: 

Wenig Platzbedarf, sehr gut in der Sanierung einsetzbar und auch zum Kühlen geeignet.


Wasserwärme:

Luft-Wasser-Wärmepumpen sorgen nicht nur in der kalten Jahreszeit für angenehme Wärme, sondern können auch im Sommer als Klimaanlage verwendet werden. Als wahre Effizienzwunder unter den Wärmepumpen gelten die sogenannten Grundwasserwärmepumpen, die aber nicht überall installiert werden können.